Loading...
Datenschutzbeauftragter2018-09-18T13:22:22+00:00

Datenschutzbeauftragter – Dietmar Conée

  • Als zertifizierte Datenschutzbeauftragte sind wir Ansprechpatner in allen datenschutzrechtlichen Fragen
  • Wir verfügen über fundierte Fachkunde der Datenschutzgesetze und Verordnungen
  • Wir sind für Sie als interne und externe Datenschutzbeauftragte da, sowohl im Unternehmen als auch gegenüber Behörden
  • Urkundliche Benennung des Datenschutzbeauftragten für Ihr Unternehmen und Anmeldung bei den Aufsichtsbehörden
  • Unterstützung bei der Erstellung der Verfahrensverzeichnisse
  • Soll / Ist Abgleich der technischen und organisatorischen Maßnahmen
  • Unterstützung bei der Erstellung von Dienstanweisungen / Betriebsvereinbarungen
  • Erstellung der Risikoanalysen und Datenschutz Folgenabschätzungen
  • Unterstützung bei der Erstellung der Datenschutzerklärung
  • Verschwiegenheit über alle erhaltene Informationen auch über die Beendigung des Vertragsverhältnisses hinaus.
  • Variable Vertragslaufzeiten
  • Datenschutzberatung in Ihrem Unternehmen
  • Unterstützung Ihres internen Datenschutzbeauftragten in allen Fragen des Datenschutzes
  • Unterstützung bei der Integrierung eines Datenschutz Management Systems (DMD) in Ihrem Unternehmen
  • Mitarbeiterschulungen intern und extern
  • Hilfe bei der Erstellung der Verfahrensverzeichnisse und in der Umsetzung der technischen und organisatorischen Maßnahmen (TOMs)

WER SIND WIR

Datenschutzbeauftragter für Unternehmen und Vereine.

INFO

WAS MACHEN WIR

Als Datenschutzbeauftragte machen wir Ihr Unternehmen fit für die DSGVO.

INFO

WO ARBEITEN WIR

Finden Sie uns in der DSB24  Suche. Einfach, schnell und sicher.

INFO

FRAGEN ZUM DATENSCHUTZ? FRAGEN SIE UNSERE EXPERTEN

Experten Fragen

Datenschutzbeauftragter Schleswig Holstein (SH)

Als Datenschutzbeauftragter für Schleswig Holstein und Hamburg unterstützen wir Unternehmen in allen Datenschutzfragen.

Wann benötigen Sie einen Datenschutzbeauftragten

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) fordert die Benennung eines Datenschutzbeauftragtern wenn:

  1. Die Verarbeitung personenbezogener Daten von eine Behörde oder öffentlichen Stelle durchgeführt wird, mit Ausnahme von Gerichten, die im Rahmen Ihrer justiziellen Tätigkeit handeln.
  2. Die Kerntätigleit des Verantwortlichen oder Auftragsverarbeiters in der Durchführung von Verarbeitungstätigkeiten besteht, welche Aufgrund Ihrer Art, ihres Umfangs und/ oder Ihrer Zwecke eine umfangreiche und systematische Überwachung von betroffenen Personen erforderlich machen.
  3. Die Kerntätigleit des Verantwortlichen oder Auftragsverarbeiters in der umfangreichen Verarbeitung besonderer Kategorien von Daten gemäß Artikel 9 DSGVO oder von personenbezogener Daten über strafrechtliche Verurteilungen und Straftaten gemäß Artikel 10 DSGVO bestehen.
Was bedeutet Kerntätigkeit im Bezug auf die DSGVO

Unter Kerntätigkeit, fallen Geschäftsbereiche wie: Kundenservice, Marketing, Produktdesign, Auskunfteien, Detekteien oder Adresshandel. Art, Umfang und Zweck der Verarbeitung sind anhand verschiedener Merkmale zu beurteilen. Insbesondere fallen hier die Menge der personenbezogenen Daten, die Anzahl der Betroffenen und die Dauer der Speicherung der Daten ins Gewicht.

Das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) geht noch einen Schritt weiter und fordert die Benennung eines Datenschutzbeauftragten, wenn sich mindestens zehn Mitarbeiter regelmäßig mit personenbezogenen Daten beschäftigen. Hierzu zählen auch Teilzeit- und Aushilfskräfte, Studenten und Freiberufler. Auch wenn diese nur einmal in der Woche im Unternehmen arbeiten.

Unabhängig von der Anzahl der Personen müssen Sie einen Datenschutzbeauftragten bestellen, wenn Sie automatisierte Verarbeitungen vornehmen, die besondere Risiken für die Rechte und Freiheiten der Betroffenen aufweisen.

Diese Aufgabe kann zwar von einem Angestellten übernommen werden. Dieser muss dafür aber entsprechend geschult sein und für Datenschutzaufgaben von seiner eigentlichen Tätigkeit freigestellt werden.

Für die meisten Unternehmen empfiehlt sich deshalb die Bestellung eines externen Datenschutzbeauftragten. Er berät die Geschäftsführung in allgemeinen Fragen zum Datenschutz, schult die Mitarbeiter und kontrolliert regelmäßig die technische und organisatorische Umsetzung des Datenschutzes im Unternehmen. Datenschutz ist Vertrauenssache. Wir bieten Unternehmen in Deutschland Lösungen für Datenschutz und Datensicherheit durch zertifizierte externe Datenschutzbeauftragte.

Wie gehen Wir vor?

Wir bieten Datenschutzmanagement für Ihr Unternehmen

  • Rechtssicherheit für Ihr Unternehmen
  • Internes Datenschutzaudit
  • Aufbau von Vertrauen zu Ihren Kunden und Partnern
  • Externer Datenschutzbeauftragter
  • Schulung und Sensibilisierung Ihrer Mitarbeiter
  • Gemeinsame Entwicklung betrieblicher Richtlinien
  • Auftragsverarbeitungsvereinbarungen mit Ihren externen Dienstleistern
  • Entwurf einer Datenschutzrichtlinie für Ihr Unternehmen
  • Entwurf der erforderlichen Datenschutzerklärungen

Erstanalyse im Unternehmen
Erfassung, Analyse und Bewertung von allen datenschutzrelevanten Prozessen in Ihrem Unternehmen

Umsetzung im Unternehmen
Beratung und Unterstützung für den Aufbau eines gesetzeskonformen Datenschutzkonzeptes auf Grundlage der Erstanalyse

Weiterführende Betreuung im Unternehmen
Als externe Datenschutzbeauftragte stehen wir Ihnen stets in allen Angelegenheiten rund um das Thema Datenschutz und Datensicherheit zur Seite.

Für Unternehmen unter zehn Mitarbeitern

Auch wenn Sie keinen Datenschutzbeauftragten für Ihr Unternehmen bestellen müssen, jedoch personenbezogene Daten im Unternehmen speichern, sind Sie dazu verpflichtet die Datenschutzbestimmungen nach Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) umzusetzen. Ohne die notwendigen Kenntnisse ist das nicht einfach. Deshalb stehen wir Ihnen beratend zur Seite, sodass sie sich jederzeit vor den Datenschutzbehörden verantworten können.

Vorteile eines externen Datenschutzbeauftragten

  • Rechtssichere Umsetzung des Datenschutzes gemäß DSGVO und BDSG, sowie anderer Rechtsvorschriften in Ihrem Unternehmen.
  • Keine Bindung durch die Bestellung eines Mitarbeiters zum internen Datenschutzbeauftragten.
  • Flexibilität, Loyalität und Transparenz
  • Transparente Kostenstruktur durch vertraglich festgelegte Preise
  • Zertifizierte, bereits vorhandene und sofort abrufbare Fachkunde
  • Haftung durch den externen DSB. Risikominimierung für Ihr Unternehmen
  • Stets unvoreingenommene Herangehensweise

Rufen Sie gerne an oder schreiben eine Nachricht. Wir werden uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung setzen. Es entstehen Ihnen keinerlei Beratungskosten für ein Erstgespräch. Datenschutz Hotline +49 (0) 4124 6099211 (*Anrufen zu Ihren Festnetzkonditionen, oder Mobilfunktarifen)

Dokumentationspflichten und Risikobeurteilung im Unternehmen

Die Umsetzung der Datenschutzvorschriften im Unternehmen stellt eine große Herausforderung dar. Eingesetzte betriebliche Datenschutzbeauftragte haben zusätzlich zu Ihrer Funktion als Datenschutzbeauftragter vor allem die Aufgabe, ihrer täglichen Arbeit nachzugehen. Meist bleibt einer der Aufgabenbereiche des Mitarbeiters auf der Strecke. Der zeitliche und bürokratische Aufwand für die Umsetzung der Datenschutzbestimmungen im Unternehmen wird oft unterschätzt.

Datenschutz ist nicht gut für das Geschäft

Diese Erfahrung haben viele Unternehmen seit Einführung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) gemacht und klagen weiterhin über Umsatzeinbußen aufgrund des Datenschutzes. Vor allem die Risikobeurteilung für die Rechte und Freiheiten von natürlichen Personen und die daraus resultierende Umsetzung der technischen und organisatorischen Maßnahmen (TOM) stellt viele Unternehmen vor eine große finanzielle Herausforderung. Zusätzliche Sicherungsmaßnahmen im Bereich der IT sind mit zuzsätzlichen Kosten verbunden, die nicht im Jahresbudget vorgesehen sind. Hinzu kommt die Angst vor Strafen durch Aufsichtsbehörden und Abmahnungen wegen Verletzungen der Datenschutzbestimmungen.

Risikobeurteilung und Umsetzung der Datenschutzvorschriften mit DSB24

Der Kostenfaktor für den Einsatz eines betrieblichen Datenschutzbeauftragten ist nicht unerheblich. Ihre Mitarbeiter haben wichtigeres zu tun, als sich auf die Umsetzung der Datenschutzrichtlinien zu konzentrieren. Rechnen Sie sich anhand des zeitlichen Aufwands aus, was ein betrieblicher Datenschutzbeauftragter im Jahr kostet, der zusätzlich zum Datenschutz seinen grundlegenden Aufgaben nachgehen muß.

Ein extern eingesetzter Datenschutzbeauftragter muss nicht erst einen Lehrgang besuchen, der schnell zweitausend Euro kosten kann. Fachwissen ist sofort abrufbar. Um die Weiterbildung des Datenschutzbeauftragten und die Einhaltung des Kündigungsschutzes müssen Sie sich ebenfalls keine Gedanken machen.

Mit uns haben Sie volle Kostenkontrolle durch vertraglich festgelegte Preise. Wir setzen den Datenschutz in Ihrem Unternehmen kostengünstig um. Ob Paketpreise auf monatlicher Basis oder festgelegte Stundensätze. DSB24 erstellt Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot.

Angebot anfordern

Sie wünschen ein Angebot für einen Datenschutzbeauftragten oder eine Datenschutzberatung für Ihr Unternehmen und/ oder Ihre Webseite?
Füllen Sie einfach das untenstehende Formular aus und schicken Sie es ab. Im Anschluss erhalten Sie zeitnah die gewünschten Informationen.
Ihre Angaben werden selbstverständlich vertraulich behandelt und nur für die Kontaktaufnahme, sowie Erstellung und Abgabe des gewünschten Angebots genutzt.

Für welche Art von Unternehmen soll ein DSB tätig werden?

Bei Gesellschaften:
Für wie viele Gesellschaften soll der Datenschutzspezialist tätig werden?

Wie viele Mitarbeiter sind in Ihrem Unternehmen beschäftigt?

Gibt es einen Betriebsrat?

An welchen Standorten soll betreut werden?

Welche Arten von personenbezogenen Daten werden in Ihrem Unternehmen verarbeitet?

MitarbeiterdatenLieferantendatenGeschäftskundendatenPrivatkundendatenPatienten und Gesundheitsdaten

Sind Dritte mit der Verarbeitung personenbezogenen Daten beauftragt?

IT-Dienstleister (z.B. Hosting, Administration etc.).Personaldienstleister (z.B. Lohn- und Gehaltsabrechnung, Zeitarbeit).Dienstleister / AgenturenSonstige

Findet ein Transfer von personenbezogenen Daten ins Ausland statt?

Verarbeiten Sie personenbezogene Daten im Auftrag Ihrer Kunden?


Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung des Anliegens gespeichert und verwendet werden. Weitere Informationen und Widerrufhinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung

DATENSCHUTZ GEMEINSAM MIT IHNEN

Datenschutzbeauftragter

Wir arbeiten mit Unternehmen in Deutschland und geben unseren Kunden die bestmögliche Beratung im Datenschutz

Datenschutzbeauftragter
Datenschutzbeauftragter
Bewertungen
4.5 based on 20 votes
Dienstleistung
Datenschutzbeauftragter
Anbieter
Datenschutzbeauftragter - Dietmar Conée,
Lentzenweg 12,Glückstadt,Schlewswig Holstein-25348 ,
Telephone No.04124 6099210
Wo
Glückstadt, Elmshorn, Itzehoe, Kiel, Lübeck, Flensburg, Neumünster, Norderstedt, Pinneberg, Wedel, Ahrensburg, Geesthacht,Rendsburg, Henstedt- Ulzburg, Reinbek, Bad Oldesloe, Schleswig. Husum, Eckernförde, Heide, Kaltenkirchen, Quickborn,Schenefeld, Mölln, Bad Bramstedt, Kappeln, Hamburg, Bremen, Hannover
Beschreibung
DSB24 bietet Datenschutz für Ihr Unternehmen. Als externer Datenschutzbeauftragter für Schleswig Holstein, Hamburg, Bremen und Niedersachsen beraten wir Sie in allen Datenschutzfragen.
DJH Digital Marketing & Design erstellt professionelle Webseiten und Shops
DSB24 verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu